Vortrag in Oldenburg

Mitte Juni besuchte Carola Schede (Audiobiografin) die Stiftung Hospizdienst in Oldenburg. Gemeinsam mit einer Projektteilnehmerin berichtete sie dort über das Familienhörbuch. Letztere gab intime Einblicke in ihren ganz persönlichen Prozess der Aufnahmen und hob hervor, welche Bedeutung ein solcher Nachlass für sie hat.

Am 18. August 2024 folgt ein entsprechender Vortrag im Ammerland-Hospiz.