Aktuelles

In der BILD

Zeitung liegt auf einem Tisch

Das Medium BILD berichtet über das Familienhörbuch-Projekt und schreibt von einem „gesprochenen Testament“, das Eltern hinterlassen können. Im Artikel geht es um eine junge Mutter, die an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankt ist. Sie hat in 28 Kapiteln ihre Lebensgeschichte gespeichert, damit diese für ihre Kinder erhalten bleibt. Zum Online-Artikel: Weiterlesen

YES!CON 5.0

Carmen Dreyer, Judith Grümmer und Thomas Koenen auf dem pinken Teppich bei der Yes!Con

Am 4. und 5. Mai fand in der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom die diesjährige Yes!Con statt. Betroffene und Fachexperten suchten auf dieser großen Krebs-Convention bereits zum fünften Mal den Austausch. Neben einem Marktplatz mit innovativen Ausstellern standen Workshops, Panels und Preisverleihungen auf dem Programm. Das Familienhörbuch war erstmals mit einem … Weiterlesen

Berlin: O-Mamori Award

Thomas Koenen auf der Bühne mit Moderatoren

Eine „Auszeichnung für Helden in der Patientenstärkung“ wurde ausgerufen. Daiichi Sankyo, ein globales Pharmaunternehmen mit Geschäftssitz in Tokio (europäische Zentrale in München), übergab am 26. April zu diesem Anlass viermal 7.000 Euro. Abgeleitet von den japanischen Glücksbringern O-Mamori (kleine Stoffbeutel, die den Träger:innen Schutz und Sicherheit gewähren sollen) ist die … Weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für Judith Grümmer

Judith Grümmer

In Köln fand am 26. April 2024 eine feierliche Übergabe statt, in die das Familienhörbuch involviert war. Gründerin und Geschäftsführerin Judith Grümmer bekam das von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier verliehene Bundesverdienstkreuz von Oberbürgermeisterin Henriette Reker überreicht. Dieser Verdienstorden ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl … Weiterlesen

Ride and Charity

Sportler

Dr. Ulrich Strauch und Johannes Thoss nehmen als Ultracycling-Zweimannteam am diesjährigen Transcontinental Race teil. Sie sammeln in diesem Rahmen für den guten Zweck (Duchenne Stiftung und Familienhörbuch gGmbH). 4.000 Kilometer und 40.000 Höhenmeter liegen vor ihnen. Die Routen führen quer durch Europa. Die Teilnehmenden sind unbegleitet und müssen … Weiterlesen

Auszeichnung Fairness First

Siegel, Fairness First, gold

Nach der überraschenden Nominierung für den Fairness First Award wurde die Familienhörbuch gGmbH nun mit dem entsprechenden Siegel belohnt. Es steht dafür, dass das Sozialunternehmen seiner unternehmerischen Verantwortung in Bezug auf soziale, ökologische und ökonomische Aspekte nachkommt und unterstreicht, dass gegenüber Projektteilnehmenden, Mitarbeitenden, Fördernden, Unterstützenden und Kooperationspartnern verantwortungsvoll und transparent … Weiterlesen

Mariele Millowitsch

Thomas Balou Matrin zeigt auf Portrait von Mariele Millowitsch

Anfang des Jahres startete eine Spendenaktion, initiiert von Schauspieler Thomas Balou Martin (bekannt beispielsweise durch TATORT, SOKO KÖLN). Er engagiert sich ehrenamtlich als Botschafter für das Familienhörbuch. Gemeinsam mit anderen Medienschaffenden ruft er zum Spenden auf und macht das Projekt bekannter. Als erste Kollegin steigt Mariele Millowitsch, ebenfalls Schauspielerin … Weiterlesen

500 Projektteilnehmende

Fotos auf dem Boden

Am 8. April konnten wir die 500. Aufnahme ins Familienhörbuchprojekt bestätigen. Das ist eine Zahl, die nicht zwingend zum Jubeln einlädt, denn die Mütter und Väter, die zu uns kommen, sind schwer erkrankt. Dennoch sind wir dankbar, denn unsere Unterstützenden haben es mit viel Engagement, Spenden und Fördergeldern ermöglicht, dass … Weiterlesen

Bayern 2 Hörfunkbeitrag

Schriftzug ON AIR

Bis zum 12. April ist ein Beitrag von Dagmara Dzierzan über das Familienhörbuch abrufbar (11.10 Nahaufnahme Familienhörbuch: Geschichten für die Hinterbliebenen). Die Sendung wurde am 5. April 2024 ausgestrahlt. Das Programm von Bayern 2 (Kulturradio) richtet sich an ein Publikum, das sich für das Warum hinter den Dingen interessiert. … Weiterlesen

Grefrath: Sonderausstellung

Ausstellungsvitrine eines Museums

Das Familienhörbuch ist Teil einer besonderen Ausstellung (Schwerpunkt: Leben mit dem Tod), die von März bis September 2024 im Niederrheinischen Freilichtmuseum stattfindet. Insgesamt 50 Leihgaben werden präsentiert. Die vielfältige Sammlung zum Thema Sterben beschäftigt sich unter anderem auch mit traditionellen Bräuchen aus dem Rheinland und einer filmischen Dokumentation eines modernen … Weiterlesen