Christa Klickermann, Öffentlichkeitsarbeit, Hamburg

„Mama, ich freue mich so. Es wird ganz toll.“ Karins Worte kurz nach dem sie ihr Familienhörbuch aufgezeichnet hatte waren voller Freude und Zuversicht und gaben ihr nochmal Kraft auf ihrem letzten Weg. Karins kostbarer Erinnerungsschatz begleitet nun meine drei Enkelkinder, meine Familie und mich auf unseren Trauerwegen, ist immer …

Weiterlesen …

Fanni Siepker, Soziale Medien, Hamburg

Über das Projekt AXA mit Herz kam ich 2019 zum Familienhörbuch. Dieses wertvolle, einzigartige Geschenk für Familien hat mich als junge Mutter von Anfang an gefesselt. Seitdem freue ich mich, meinen Beitrag dafür leisten zu können, in dem ich helfe, das Familienhörbuch in den Sozialen Medien zu verbreiten. Im Team …

Weiterlesen …

Dr. phil. Michaela Hesse, Psychoonkologin, MSC Palliativ Care

Michaela Hesse unterstützt seit 2017 das Familienhörbuch durch wissenschaftliche Evaluation und psychoonkologische Begleitung der Patienten und ihrer Familien. „Die Diagnose einer lebenslimitierenden Erkrankung ist oftmals eine Zäsur, die das Leben in ein Leben vor und mit der Diagnose trennt. Diese Erfahrung machen nicht nur die Patienten, sondern auch die Angehörigen. …

Weiterlesen …

Prof. Dr. med. Lukas Radbruch, Direktor Palliativklinik Bonn

In der Palliativversorgung ist es uns wichtig, dass es nicht Menschen mit einer schweren und lebensbedrohlichen Erkrankung sind, die wir begleiten, sondern vor allem Menschen mit einer eigenen Lebensgeschichte. Und jeder dieser Geschichten ist es wert, gehört zu werden. Das Familienhörbuch bietet die Chance, einen Teil dieser Lebensgeschichte aufzuzeichnen, und …

Weiterlesen …

Judith Grümmer, Projektinitiatorin, Geschäftsführerin, Köln

Projektinitiatorin und Geschäftsführerin der Familienhörbuch gGmbH ist Judith Grümmer. Journalistin. Hörfunk“macherin“. Audiobiografin. Mutter von drei erwachsenen Söhnen. Seit 2018 verwitwet. Sie lebt im Rheinland ebenso wie in der Eifel. „Ein Stück Lebensweg mit dem Mikrophon nachzeichnen, Menschen eine Stimme geben – das war mehr als 30 Jahre meine Arbeit für …

Weiterlesen …